Mittwoch, 9. Mai 2012

Was kleines für zwischendurch

Nach dem wir die letzten Tage hier immer in verschiedenen Wartezimmern verbracht haben, mußte natürlich was einfaches mit. Irgendwie mußte die Zeit ja überbrückt werden. Ich war ja nur Fahrer. Aber komisch geschaut haben schon einige. Es ergaben sich interessante Gespräche oder auch nur komische Kommentare. Mir war es egal, und die Zeit war sinnvoll genutzt.
Es würde mich mal interessieren, wie Ihr so die Zeit überbrückt. Liebe Grüße Ramona

Kommentare:

  1. Hi ich nehmem mein Strickzeug auch überall mit hin.
    An die teils wirklichen doofen Kommentare habe ich mich gewöhnt, da antwort ich gar nicht mehr drauf.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Mir ist auch egal, was andere denken...

    ...und bei komischen Kommentaren frage ich mich schon mal, was die Leute wohl in ihrer Freizeit machen und ob ich das dann auch wirklich wissen will?!? :))
    Aber das sind eher die Wenigen. Die Meisten stellen interessierte Fragen und haben anscheinend noch nicht mitbekommen, dass stricken einen Großteil der Menschen begeistert ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ramona,

    ich habe bei Arztbesuchen oder ähnlichem auch immer meine "Stinosocken" dabei - bisher hat aber noch miemand einen dummen Kommentar abgegeben. Im Gegnteil; die meisten fragen sehr interessiert (vielleicht weil ich meine Socken ja auf der Rundnadel stricke).
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab noch nie komische Kommentare zum mitgebrachten Strickzeug gehört.
    Eigentlich nur positive Worte und Anerkennung gekriegt.
    Aber irgendwo da draussen und drinnen lauern immer solche Ignoranten, die Handarbeiten einfach nicht zu schätzen wissen!

    nur nicht entmutigen lassen, gell?!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ramona,

    mir ist egal was die Leute sagen oder denken, es ist mein Hobby, daher hab ich immer eine Kleinigkeit zum stricken oder häkeln einstecken

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe für Wartezeiten auch immer was Leichtes zum stricken oder häkeln mit. Ist doch sonst vergeudete Zeit, die ich so gut nutzen kann. :)
    Socken gehen da auch immer.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo1
    Ich war letztens in der Autowerkstatt (Birne wechseln) und da ich wusste das es immer etwas dauert, habe ich meine Socke mit genommen. Eine Frau die auch wartete, hatte sich dann geärgert, da sie ihr Strickzeug nicht mitgenommen hatte.
    Liebe Grüsse
    Regine

    AntwortenLöschen
  8. Irgendwie sitzen wir alle doch im selben Boot!
    Ohne "einfaches" Strickzeug geh ich nie aus dem Haus
    ...man kann ja nie wissen.
    Hatte vor zwei Tagen 2 platte Reifen, Akku leer, Weg nach Hause zu weit, da mußte ich warten bis man mich "gefunden" hatte... stricken geht immer.
    Schönes Woend!
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen