Donnerstag, 4. Oktober 2012

Der Wind kann kommen

Endlich habe ich auch mal wieder was von Mama gestrickt bekommen, damit gibt es keine kalten Ohren mehr. Ich habe Ihr sogar einen handgefärbten Strang dafür gegeben, und nachdem ich wußte, was es sein soll, war es auch schnell fertig. Die Stränge gebe ich Ihr ganz selten, die wohnen nämlich alle bei mir, in dem Schrank. Jetzt kann der Wind kommen, meine Ohren bleiben warm.



Hier mal ein Bild von dem Strang:






Mein Ohrenwärmer:






Liebe Grüße und einen schönen Herbsttag noch
PHILIP

Kommentare:

  1. :o))) Das sind meine Farben (((o:
    Da hätte ich auch gut drauf aufgepasst und mir überlegt, wofür ich sie rausrücke ;o)
    Toller Ohrenwärmer!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Boah - der Strang ist der Hammer! Genau meine Farben. Eine schöne Mütze hast Du da genadelt.

    LG Sammy

    AntwortenLöschen
  3. Da bleiben die Ohren sicher warm!

    LG Charlotte

    AntwortenLöschen
  4. Sieht gut aus. Ist es ein Ohr-Wurm?

    AntwortenLöschen
  5. Klasse, dein Ohrwurm gefällt mir auch sehr gut!!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Mütze !!!! Ich trage nie eine und wenn mir auch die Ohren abfrieren *lach*

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  7. Nah das hat sich aber gelohnt, mal einen kleinen Strang in die Freiheit hinaus zu lassen.
    Sieht super aus :-))

    AntwortenLöschen
  8. Das ist aber eine ganz hübsche Mütze geworden. Ich bin leider kein Mützenstricker, ich kann das nicht...
    LG Ute

    AntwortenLöschen