Samstag, 29. Dezember 2012

Wie aus einem Schmetterling, Flügel des Friedens werden

Klingt schon komisch oder? Das habe ich mir auch gedacht. Aber jetzt mal zum Anfang der Geschichte.

Wir hatten hier, einen Farbstrang der Schmetterling hieß, und darauß sollte Mama für Ihr neues Projekt, um welches ich Sie gebeten hatte, Flügel des Friedens machen. So hieß ein Bild, in einer Kunstausstellung, und ich durfte dort leider keine Bilder machen. Jetzt müßt Ihr Euch leider, mit den Bildern vom Schmetterling und den Flügeln begnügen.



Der Schmetterling:






Flügel des Friedens:






Die sind cool, oder? Wenn ich die trage, brauche ich fast keine Jacke mehr, da schauen nur noch die Hände, Kopf und Füße raus. Aber fliegen geht leider nicht ;0).



Ach ja, von Mama´s neuem Projekt möchte ich Euch ja auch noch was erzählen. Mama hat einen Strickkalender für 2013 geschrieben, und in dem gibt es jeden Monat eine neue Anleitung. Wie das genau geht steht hier.






Jetzt wünsche ich Euch noch ein paar tolle Tage im Jahr 2012.


Liebe Grüße
PHILIP

Kommentare:

  1. Jawoll euer Schmetterling ist wirklich cool, da freut man sich auf den Frühling und der Strickkalender ist ja eine tolle super Idee!!
    Ich wünsche euch auch einen guten Rutsch und alles Liebe fürs 2013!
    Herzliche Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ramona,
    Dein Schmetterlings-Tuch ist traumhaft schön geworden. Nun braucht nur der Frühling kommen.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
    Liebe Grüße Jule

    AntwortenLöschen
  3. Das Tuch sieht spitze aus und die Idee mit dem Strickkalender ist super klasse!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Schöner "Flügel"!
    Jetzt schau ich mal zu Deiner Mutter...
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Super schöne Ideen, Philip! :o)
    Der *Schmetterling des Friedens* ebenso sowie der Kalender!

    ...und zum fliegen ist der Mensch ohne Flugzeug oder ähnlichem eben nicht gemacht ;o)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ein klasse Tuch! Wieviel Wolle hast du dafür genommen?

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ihr beiden

    Das neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir (Goethe)

    Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2013!

    Sinchen

    AntwortenLöschen
  8. Moin Jule,
    ich wünsche dir und deiner Familie auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
    Ein wunderschönes Tuch ist da entstanden.
    LG
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  9. das Tuch ist traumhaft geworden!
    wünsche euch einen guten Rutsch!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen