Donnerstag, 6. Juni 2013

Was in den Pfingstferien so entstand Teil 1

In den Pfingtferien, konnten wir ja wegen dem schlechten Wetter nicht so viel draußen spielen, und deshalb sid ein paar Sachen entstanden. Philip hat wieder mal ein paar Marker gebastelt, die kann man ja immer brauchen.























Vielen Dank für die lieben Kommentare, über die wir uns immer sehr freuen.


Liebe Grüße und genießt das schöne Wetter
Ramona

Kommentare:

  1. Klasse, die Marker! Nun kannst Du aber loslegen, bei der Menge.
    Ganz liebe Grüße von Jule

    AntwortenLöschen
  2. Philip ist doch ein Goldstück. Toll hat er das wieder hinbekommen.
    Seit lieb gegrüßt,Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Toll gemacht Philip, einer schöner als der andere!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  4. die Maschenmarkierer sind ja herrlich, da habt ihr die Schlechtwetterfase gut genutzt!!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Sehr kreativ genutzt die Zeit, tolle kleine Dinger entstanden.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  6. die Maschenmarkierer sind echt toll geworden, guter Zeitvertreib für die Ferien, hat bestimmt spaß gemacht.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Richtig schöne Funkelsteinchen sind das!
    ...und farblich wunderbar aufeinander abgestimmt!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen